Banner für die MPG Studie Karriereziele

Karrierewünsche: "Mehr Geld" für Deutsche weiterhin auf Platz 1

Für knapp 40 Prozent der Deutschen steht "Mehr Gehalt" auch weiterhin ganz oben auf der Liste ihrer Karrierewünsche für 2020. Zu beobachten ist, dass sich die Prioritäten verschieben. Seit 2017 ist der Wunsch nach mehr Geld von 51 % auf nun 39 % gesunken. Dafür rücken Stressreduktion und eine bessere Work-Life-Balance mehr in den Fokus der Arbeitnehmer. Das sind Ergebnisse der bevölkerungsrepräsentativen Umfrage "Karriereziele 2020", für die 1.030 Bundesbürger befragt wurden.

Die kompletten Ergebnisse der Studie zum Download:

Box für die MPG Studie Karriereziele 2020 - Studie

Box für die MPG Studie Karriereziele 2020 - Infografik

Box für die MPG Studie Karriereziele 2020 - Presseinformation

Studie Karriereziele 2019

Karrierewünsche: "Mehr Geld" steht für Deutsche ganz oben.

Jeder zweite Deutsche wünscht sich im kommenden Jahr ein höheres Gehalt. Dieser Karrierewunsch rangiert mit 46 Prozent unangefochten auf dem ersten Platz. Das ist eines der Ergebnisse der bevölkerungsrepräsentativen Umfrage „Karriereziele 2019“, für die 1.004 Bundesbürger befragt wurden.

Die kompletten Ergebnisse der Studie zum Download:

Box für die MPG Studie Karriereziele 2019 - Studie

 

Ziele der Vergangenen Jahre

Karriereziele 2018: Nur jeder zehnte Arbeitnehmer will Digitalkompetenz aufbauen

Die Deutschen machen ihren Job vorwiegend wegen des Geldes, Beförderungen oder Wissenszuwachs streben sie seltener an als zuvor. Die Relevanz des Aufbaus von Kenntnissen rund um die Digitalisierung haben erst wenige Arbeitnehmer erkannt.

Karriereziele 2017: Vollgas im Job – aber bitte nicht nach Dienstschluss

Mehr Gelassenheit – auf diese Formel lassen sich die Top-Ziele der Arbeitnehmer in Deutschland für das Jahr 2017 bringen. Rund ein Drittel der Beschäftigten hat sich vorgenommen, die Arbeit nach Feierabend im Büro zu lassen und besser abzuschalten. Fast ebenso viele wollen Berufliches künftig lockerer sehen und sich Probleme im Job nicht mehr so zu Herzen nehmen.

Karriereziele 2016: die Arbeit nach Feierabend im Büro lassen

Mehr Gelassenheit und eine stärkere Abgrenzung zwischen Beruflichem und Privatem sind die Top-Ziele der deutschen Arbeitnehmer für das Jahr 2016. Mehr als ein Drittel der Deutschen haben sich zum Ziel gesetzt, nach Feierabend besser abzuschalten, um sich ihrem Privatleben widmen zu können.

Karriereziele 2015: Deutsche lassen es 2015 ruhiger angehen

Nur 17 Prozent der Deutschen wollen sich im Jahr 2015 stärker im Job engagieren. Das sind 14 Prozentpunkte weniger als im Vorjahr. 36 Prozent haben den festen Vorsatz, die Arbeit lockerer zu sehen und nach Feierabend besser abzuschalten. Auf Gehalt wollen die Arbeitnehmer aber nicht verzichten. 51 Prozent verfolgen das Ziel, im Jahr 2015 mehr Geld zu verdienen.

Ehrgeizige Karriereziele 2014: Deutsche wollen sich 2014 stärker im Job engagieren – aber auch mehr Geld dafür

Ein Viertel der deutschen Arbeitnehmer möchte sich 2014 stärker im Job einbringen. Das sind zehn Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Doch die Mitarbeiter wissen auch, was ihr Engagement wert ist: Fast jeder zweite möchte in diesem Jahr mehr Geld verdienen – ebenfalls ein Anstieg um zehn Prozentpunkte.