Einstellungsfähigkeit der Talente von morgen fördern

Die ManpowerGroup verleiht dieses Jahr erstmalig den "Ready for Work" Award in Zusammenarbeit mit Junior Achievement (JA) http://www.jaeurope.org/. Dieser zeichnet Schüler aus, die eine hohe Bereitschaft mitbringen, neue Fähigkeiten zu erlernen und sich dadurch auf die Arbeitswelt vorbereiten.

 

Im Video geben wir Hintergrundinformationen, warum Einstellungsbereitschaft nicht automatisch mit dem Schulabschluss kommt.


Deutsche Übersetzung:

ManpowerGroup und JA Worldwide: Einstellungsfähigkeit der Talente von morgen fördern

In 2030 werden Millennials und Generation Z zwei Drittel der gesamten, weltweit beschäftigten Bevölkerung stellen und 65 % der Jobs, die Gen Z mal ausüben wird, existiert heute noch gar nicht.

In einer sich schnell ändernden Welt der Arbeit, hängt Beschäftigungsfähigkeit weniger vom bisherigen Wissen ab, sondern vielmehr davon wie schnell Neues erlernt, angewendet und adaptiert werden kann.

Die Entwicklung der Learnability - der Wunsch und die Fähigkeit neue Fertigkeiten zu lernen um auf lange Sicht beschäftigungsfähig zu bleiben - bei jungen Menschen zu fördern ist entscheidend!

Deswegen haben die ManpowerGroup und JA Worldwide eine Partnerschaft geschlossen um Schülern dabei zu helfen bereit für die Arbeitswelt zu sein, Gründergeist und Finanzkenntnisse zu entwickeln.

Jungen Menschen einen starken Start zu ermöglichen, ist entscheidend für eine nachhaltige Karriere. Schüler die vier oder mehr Kontakte mit Arbeitgebern vor dem Abschluss hatten, haben eine höhere Wahrscheinlichkeit im Alter zwischen 19 und 24 angestellt zu werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie später im Leben mal arbeitslos sind, ist hingegen fünfmal niedriger.

Im letzten Jahrzehnt haben wir 2 $ Mio. und über Tausend Stunden in über 35 Orten weltweit investiert.

Wir wissen, dass es hilft!

JA Alumni sind:

  • Beschäftigungsfähiger
  • Gründen mehr Unternehmen
  • Verdienen mehr Gehalt