Europaweite Studie zeigt die gefragtesten Soft Skills bei Mitarbeitern

Unsere aktuelle Studie „Soft Skills for Talent“, für die in 15 europäischen Ländern 4.990 Unternehmensvertreter befragt wurden, zeigt: Problemlösung, Entscheidungskompetenz und Belastbarkeit stehen bei Unternehmen weit oben auf der Wunschliste bei Talenten.

 

Infografik 2017 ManpowerGroup Soft Skills 4 Talent

In Zeiten des konstanten Wandels auf dem Arbeitsmarkt durch neue Technologien, gestiegene Kundenansprüche und fünf Generationen die zusammenarbeiten, stehen Unternehmen vor der Herausforderung sich fortlaufend anzupassen um zu überleben.

Das Thema Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter steht dabei an oberster Stelle. Doch je nach Land sind die Arbeitgeber in Europa unterschiedlich gut dazu in der Lage, für die Mitarbeiter ein Umfeld zu schaffen, das Weiterentwicklung ermöglicht. Der Europameister-Titel in dieser Disziplin geht in diesem Jahr nach Deutschland: 22 Prozent der Unternehmen geben an, dass sie sich besonders gut darauf verstehen, Talente anzuziehen und ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Am zweitbesten gelingt dies Arbeitgebern aus Großbritannien (19%) und auf Platz drei landen schwedische Unternehmen mit 15%.

Was sind laut Unternehmen die wichtigsten Soft Skills in der heutigen Arbeitswelt? In Deutschland stehen bei den Unternehmensvertretern die Fähigkeit zur Problemlösung (52%), Entscheidungskompetenz (50%), Belastbarkeit (50%) und Zielorientierung (49%) ganz oben auf der Liste.

Dies deckt sich auch mit den Einschätzungen der Arbeitnehmer in Deutschland. 58 Prozent von ihnen halten die Fähigkeit zur Problemlösung für das wesentliche Soft Skill, den Fachkräfte heute benötigen, um beruflich erfolgreich zu sein. Nur Belastbarkeit wird von noch mehr Arbeitnehmern (63%) als wesentliche Kompetenz für den Erfolg im Job eingeschätzt.

„Talente mit konkreten Maßnahmen anzuwerben, zu begeistern und ihre Kompetenzen auszubauen ist derzeit die wichtigste Herausforderung für Unternehmen. Hier bieten sich viele Möglichkeiten für die Arbeitgeber, sich vom Wettbewerb abzuheben”, sagt Herwarth Brune - Vorsitzender der Geschäftsführung der ManpowerGroup. „Die strategische Weiterentwicklung der eigenen Mitarbeiter bietet enormes Potential, die Wettbewerbsfähigkeit des eigenen Unternehmens zu erhalten oder sogar auszubauen.“


Mehr dazu in unserer Infografik "Soft Skills 4 Talent"