Experis fördert Kinder- und Jugendhilfe in Frankfurt

Zum Tag der Arbeit möchten wir auf einen Verein hinweisen, der Tag für Tag Außerordentliches leistet und deshalb von uns unterstützt wird: die „Kooperative Erziehungsarbeit“ aus Frankfurt. Dabei handelt es sich um einen gemeinnützigen Verein, der sich für Kinder und Jugendliche in der Mainmetropole stark macht.

 

 

© Robert Kneschke - Fotolia.com


Die Kooperative Erziehungsarbeit wurde bereits 1996 als freier Träger gegründet. Sie betreibt ein Kinderheim für Kinder von 3 bis 14 Jahren, bietet aber auch Betreutes Wohnen für Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren an sowie psychotherapeutische Begleitung für Kinder und Jugendliche, die in Heimen leben.


Der Verein trägt so einen großen Teil dazu bei, dass viele junge Menschen in Frankfurt mit ihren Problemen nicht allein sind und dass sie ein gefestigtes Umfeld und Perspektiven im Leben bekommen. Als eines der Unternehmen, dessen deutsche Zentrale vor den Toren der Stadt liegt und das gerade jungen Jobsuchenden auch Möglichkeiten eröffnen möchte, liegt uns die Unterstützung der Mitarbeiter und Bewohner sehr am Herzen.


Deshalb hat sich Experis – wie schon im vergangenen Jahr – anlässlich der Osterfeiertage dazu entschieden, seinen Kunden und Geschäftspartnern keine Geschenke zu überreichen und den verfügbaren Betrag stattdessen zum Wohle der Jugendlichen zu verwenden. Mit unserer Spende von 2.000 Euro fördern wir die engagierte Betreuung junger Menschen durch die „Kooperative Erziehungsarbeit“. Als Spezialisten für Jobvermittlung und Karriereberatung wünschen wir von Experis den Kindern und Jugendlichen alles Gute – beruflich wie privat.