Recruitment Process Outsourcing: Schluss mit den Mythen!

Sind Sie auch der Meinung, dass wir oft dazu neigen, das Leben, die Arbeit und sogar unsere geliebten Hobbys zu verkomplizieren? Ein Beispiel: Ich liebe Basketball. Basketball ist eine grandiose Disziplin, die aus dem Vollen schöpft. Wenn man sich diesen tollen Sport anschaut, dann ist es ein superkomplexes Zusammenspiel aus Teamwork, Präzision, Kraft und Ausdauer. Der Spielerfolg ist abhängig von allerhand Faktoren, inklusive der Beschaffenheit des Courts. Das Regelwerk ist umfassend: Rückspiel, Doppeldribbling und Schrittfehler sind tunlichst zu vermeiden und dafür die 3-, 5- und 8-Sekunden-Regel streng zu befolgen ...

 

Autor: Sven Wilhelm, Practice Lead RPO, ManpowerGroup Solutions GmbH

 

RPO, Mythen, HR-Lösungen, Myth Busting, Blog

Ich kann mir gut vorstellen, dass eine solche Schilderung dem einen oder anderen die Lust am Ballsport raubt. Darum wage ich einen erneuten Beschreibungsversuch: Es gewinnt das Team, das den Ball am häufigsten durch den Ring befördert. Simpel und deutlich ansprechender, oder?

Ähnliche Effekte sehe ich bei Recruitment Process Outsourcing (RPO). Diese HR-Lösung wird immer wieder verkompliziert dargestellt und/oder verstanden. So beobachtete ich, wie Dienstleister und Kunden gleichermaßen in Ehrfurcht, Schockstarre oder Abwehrhaltung verfallen, wenn sie mit diesen drei Buchstaben „konfrontiert“ werden.

Nun, ich glaube, dass es bestimmte Mythen sind, die dazu führen, dass sich Unternehmen und Unternehmer gegen RPO entscheiden. In der Konsequenz bedeutet das aber, dass sie die Chance auf ein hochperformantes und kostentransparentes Recruiting verpassen. Heute möchte ich die meiner Meinung nach 3 hartnäckigsten Mythen aufdecken.

Mythos #1: RPO ist nur für Konzerne geeignet

Ja, es gibt einige Großkaliber, die die Vorzüge eines RPO bereits nutzen. Aber es ist eben nicht nur eine HR-Lösung für diesen einen Unternehmenstyp. Die Frage muss doch vielmehr lauten: „Wie agil muss Ihre Personalbeschaffung sein?“ Ist Ihr Unternehmen noch so klein – sobald Sie ein größeres Wachstum planen, wandeln sich Ihre Recruitingkapazitäten und -prioritäten schnell und gravierend. Warum sollen Sie in dieser Situation nicht auf die Vorzüge eines RPO zurückgreifen: ein eigens für Sie zusammengestelltes Recruitment-Team, effiziente Prozesse und Kostentransparenz.


Mythos #2: Bei einem RPO übernimmt der Dienstleister alle Vakanzen


Ein RPO kann, muss sich aber nicht über alle Unternehmensbereiche bzw. Qualifikationen erstrecken. Denken Sie an folgendes Szenario: Ihr Unternehmen benötigt in einer bestimmten Division kurzfristig eine Vielzahl von neuen Mitarbeitern. Ein Projekt-RPO ist die perfekte Lösung dafür. Zeitlich befristet wird der Rekrutierungsprozess für diese Vakanzen übernommen oder unterstützt – kurzfristig, flexibel und ohne eigenes Personal aufbauen zu müssen. Als Ergänzung Ihrer Personalabteilung versetzt Sie ein RPO in die Lage, schnell auf sich ändernde Bedarfe zu reagieren und Ihr Recruitment bedarfsgerecht zu skalieren.

Mythos #3: Ein RPO umfasst immer den kompletten Recruiting-Prozess

Auch das ist falsch. Ein RPO soll Ihnen immer die Flexibilität und Ressourcen geben, die Sie benötigen. Sie können das Outsourcing auf die Teilprozesse beschränken, für die Ihnen die Ressource im eigenen Hause fehlt – sei es das Sourcing, das Pre-Screening, das Durchführen von Face-to-Face-Interviews oder sogar nur das Erstellen der Onboarding-Unterlagen. Sie können diese Teilprozesse natürlich auch beliebig kombinieren. Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt und richten sich immer nach Ihrer tatsächlichen Herausforderung.

Letztendlich geht es bei RPO immer um die Gewinnung Ihrer zukünftigen Mitarbeiter. Ein RPO-Provider kann den kompletten Prozess oder nur vereinzelte Elemente aus dem Gesamtprozess abdecken. So oder so, Organisationen greifen auf RPO-Lösungen zurück, weil sie dann von Vorzügen profitieren, die sie im eigenen Haus nicht finden und die durch Ad-hoc-Personaldienstleistungen nicht erreicht werden.

ManpowerGroup Solutions unterstützt seine Kunden bereits seit 20 Jahren sehr erfolgreich mit solchen und ähnlichen RPO-Lösungen. Wir sind stolz, dass uns die Everest Group bereits das sechste Jahr in Folge zum „Global RPO Leader“ gekürt und das NelsonHall uns  zum vierten Mal zum größten RPO-Provider ernannt hat.


Möchten Sie mehr erfahren? Dann treten Sie gern mit mir in Kontakt, besuchen Sie unsere Website (https://goo.gl/6lgtei) und bleiben Sie gespannt auf die nächsten Blogbeiträge, in denen ich die drei Mythen im Detail beleuchte.