Zeitarbeit ist zu Unrecht ein Tabuthema

Unternehmen, die Zeitarbeitnehmer einsetzen, kommunizieren in den seltensten Fällen offen darüber, weil Zeitarbeit nach wie vor ein schlechtes Image hat – absolut zu Unrecht. Es gibt sehr gute Gründe für ihren Einsatz, für die sich niemand verstecken muss. Eine offenere Kommunikation zu diesem Thema käme außerdem auch dem Arbeitgeberimage zugute. Nicht zuletzt, damit sich Zeitarbeitnehmer auch im Unternehmen willkommen fühlen.

Diesem Thema widmet sich unser Autor Stephan Rathgeber in einem



> Gastbeitrag für NochEinPersonalmarketingBlog.